Ein neuer AnsatzIntelligenz als Grundlage des IoT

Vernetzte Objekte sind nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um intelligente Fertigung und vorausschauende Wartung geht: das Herzstück der Effektivität jedes IoT-Ökosystems ist die Analyse der Daten von Sensoren, die an Maschinen, Fahrzeugen und Vertriebsketten angebracht sind. Darin liegt die eigentliche Intelligenz, die es Unternehmen ermöglicht, durch das Internet der Dinge Prozessinnovationen in Gang zu setzen. IoT bedeutet im Wesentlichen, über IT-Ressourcen und Rechenkapazitäten zu verfügen, die aus den riesigen Datenmengen des Unternehmens einen Nutzen ziehen können.

Capacity on demandDie Herausforderung des IoT

Bei der Einführung und Gestaltung von IoT-Lösungen geht es nicht nur darum, geeignete Systeme einzurichten und sie entsprechend den Unternehmenszielen zu steuern. Die eigentliche Herausforderung des IoT besteht in der kontinuierlichen Optimierung. Dies erfordert flexible Werkzeuge, spezifische Fähigkeiten und vor allem skalierbare Infrastrukturen, d. h. Infrastrukturen, die sich mit dem wachsenden Bedarf an immer feineren und detaillierteren Datenverarbeitungsprozessen weiterentwickeln können. Eine progressive Perspektive, die für viele Fertigungsunternehmen, insbesondere KMUs, eine echte Herausforderung darstellt. WIIT ist dank seiner Expertise und seines Angebots in der Welt des Cloud Computing der richtige Partner, um diese schwierige Aufgabe zu meistern.

Schnelligkeit und FlexibilitätIoT nach dem WIIT-Prinzip

IoT - WIIT's offer

Ein zuverlässiger PartnerDie Cloud im Dienste des IoT

Dank der im Bereich des Cloud Computing gesammelten Erfahrungen verfügt WIIT heute über Technologien, Lösungen und Kompetenzen, dank derer die Bedürfnissen der Unternehmen bei der Nutzung des Internet of Things erfüllt werden können, damit immer leistungsfähigere, sicherere und effizientere Wertschöpfungsketten geschaffen werden. Die Frage der Kapazität auf Abruf ist nämlich der Kern der Möglichkeit, die von den Maschinen produzierten Inputs in Echtzeit zu analysieren, genaue Erkenntnisse mit allen Akteuren der Lieferkette auszutauschen und fundierte Entscheidungen zu treffen.